Archive for June, 2012

Als sich in den Neunziger-Jahren immer mehr wissenschaftliche Disziplinen unter dem Titel „kulturelle Übersetzung“ und translation studies für das  Thema Übersetzung zu interessieren begannen,  traf dies viele im Österreich der Siebziger- und Achtziger-Jahre akademisch ausgebildete Übersetzerinnen und Übersetzerinnen einigermaßen unvorbereitet. Die  bescheidene Tätigkeit des Übersetzens schien plötzlich aus dem Nichts heraus eine theoretische Karriere zu […]


Die „Serie der Zufallsereignisse, die in einer lebendigen Masse auftauchen können“ (Foucault 2010: 73) soll kontrolliert und durch die Überwindung des Überraschenden und Eigenmächtigen, das dem „Leben im Allgemeinen“ anhaftet, gesichert werden. Vollständiger Beitrag: Medienimpulse 2/201 Image source: pigeonblog (Beatriz da Costa)



Advertisements